Über mich
Merle Becker

Moderatorin, Coach, Friedens- und Konfliktforscherin, Naturliebhaberin, Visionärin, Mutter… all das mit Leidenschaft für Bildung, Zivilgesellschaft und Politik.

Friedens- und Konfliktforscherin

Ein Master in Friedens- und Konfliktforschung/Internationale Studien, ein Bachelor in Politik- und Medienwissenschaften. Dazu zwei Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Universität und Veröffentlichungen in der E+Z/D+C sowie im Südwind Magazin.

Moderatorin

Als ehemalige Schauspielerin und angestellte Redakteurin landete ich fast zufällig vor der Kamera und moderierte schon als Studentin meine erste TV-Show. Seitdem arbeitete ich nicht nur in Studios, sondern auch auf Messen, Bühnen und vor allem Kongressen und Tagungen. Aber am liebsten moderiere ich digital, inklusiv und nah!

Coach

Ich bin Coach im Studienfach „Civil Engagement“ an der Karlshochschule International University. Zudem coache ich angehende Moderator:innen mit einem politischen Fokus.

Und: Ich habe sogar eine B-Lizenz als Sport-Coach!

w

Mehrsprachig

Ich arbeite nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch und Französisch. Mein Englisch konnte ich bei vielfältigen Auslandsaufenthalten sowie im Studium und Beruf herausbilden. Zum Teil übersetze ich auch Artikel für die E+Z/D+C von Englisch auf Deutsch. Französisch spreche ich zu Hause, da ich in einem binationalen Haushalt lebe.

Gründerin

2009 war ich im Gründungsteam einer Online-Fundraising-Organisation. 2013 gründete ich mit einer Freundin die Organisation academic experience Worldiwde. Für diese Arbeit wurde ich vielfach ausgezeichnet (u. a. Deutscher Engagementpreis und Top 30 unter 30 in Frankfurt am Main).

Das Thema Hierarchien zieht sich durch meinen Lebenslauf. Als ich für eine Hilfsorganisation in Uganda gearbeitet habe, konnte ich nicht fassen, wie deutlich globale Hierarchien in der Entwicklungszusammenarbeit werden. Deshalb gründete ich 2013 academic experience Worldwide. Ziel war es, geflüchtete Menschen zu unterstützen, aber auch von ihnen zu lernen: eine Begegnung auf Augenhöhe statt des klassischen Helfersyndroms. Dafür diskutierte ich im Rahmen vieler Podiumsdiskussionen, vertrat die Organisation in den Medien, gab Workshops und Keynotes. Im Januar 2017 wählte mich das Journal Frankfurt für diese Arbeit unter die TOP 30 unter 30 Jahre alten Persönlichkeiten in Frankfurt am Main.

Immer wieder stelle ich mir die Fragen:

Wie wollen wir zusammenleben? Wie wollen wir zusammenarbeiten? Und wie können wir dabei möglichst viel positiven Einfluss auf unsere Umwelt haben?

Auch als Redakteurin und Moderatorin setzte ich mich mit diesen Fragen auseinander, etwa für die Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“, für welche ich u.a. eine wöchentliche TV-Sendung leitete und moderierte.

Nach meinem Master-Abschluss als Friedens- und Konfliktforscherin arbeitete ich an der Universität, um in den Bereichen zivilgesellschaftliches Engagement, Diversität und Hierarchien in der internationalen Klimapolitik zu lehren und zu forschen. 2017 wurde ich für den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre nominiert.

2018 gründete ich Wertschatz Kommunikation. Außerdem arbeite ich als Coach und Lehrbeauftragte für die Karlshochschule im Bereich Civic Engagement.

Und sonst so?

Ich war während meiner Schul- und Studienzeit als Schauspielerin an verschiedenen Bühnen, aber auch vor der Kamera unterwegs.

Außerdem habe ich eine B-Lizenz als Fitnesstrainerin und arbeitete während des Studiums als Personal Coach und Fitnesstrainerin.

Ich mag die Natur, den Frühling und träume von einem Haus auf dem Land. Ich bin Mutter, Läuferin, Vegetarierin, Musikliebhaberin, norddeutsches Deern und Frankfurter Mädsche.

Merle Becker

Meine Gedanken im Blog

In unregelmäßigen Abständen blogge ich – und das schon seit Jahren.
Wenn Sie mögen, stöbern Sie doch mal durch meine Artikel!

Wieso ich Remote First arbeite – auch nach Corona

Nennt die Dinge beim Namen – Wieso “Anti-Corona-Demos” keine sind

Wir und die Anderen. Oder: Was ist ein Leben Wert?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Hier können Sie sich für meinen Newsletter anmelden!